Sommerfest

Der StandUp!-Cup ist ein Fußballspaßturnier. Damit der Spaß nicht zu kurz kommt, wird es auch in diesem Jahr wieder ein buntes Sommerfest geben mit reichlich (veganem) Essen, allerlei Leckereien vom Grill, Salate, Dips, Kuchen und Popcorn, sowie natürlich alkoholischen und nicht alkoholischen Getränke zu fairen Solipreisen!

Damit auch die Jüngsten unter uns nicht zu kurz kommen, (und die Papis* und Mamis* mal die ein oder andere freie Minute genießen können) versuchen wir ein buntes Kinderprogramm auf die Beine zu stellen – bisher besteht dieses aus einer Hüpfburg, Bastel- und Malmöglichkeiten für die Kids sowie weiteren Angeboten, die wir noch erweitern wollen.

Seit dem 6. Turnier versuchen wir den SitDown!-Flohmarkt zu etablieren, der auch in diesem Jahr wieder vorgesehen ist.
Hier könnt ihr euch einfach auf der großen Wiese mit einer Decke oder Ähnlichem breit machen und euren Krimskrams an die Besucher_innen verkaufen, tauschen oder verschenken. Wir würden uns sehr freuen wenn ihr einen Teil eures Gewinnes dem StandUp!-Cup spendet, welcher als Teil unserer Spendenaktion beispielsweise Refugees zu Gute kommt.

Des weiteren organisieren verschiedene Gruppen und die teilnehmenden Teams z. B. Info-, Merch- oder Bücherstände zu verschiedenen Themen. Haltet also die Augen auf, denn meist ergeben sich gute Gelegenheiten neue Themen, andere Sichtweisen und Ideen für sich zu entdecken und neue Kontakte zu knüpfen oder bereits vorhandene zu intensivieren.

Das Alles könnt ihr gemütlich bei einem Bier, Wasser, einer Cola oder einer wilden Tanzeinlage auf unserer Aftershow-Party weiterführen. Dazu laden wir euch, schon jetzt, herzlich ein! Kommt vorbei, um mit uns einen hoffentlich schönen, erfolgreichen und spaßigen Tag auf die gleiche Art und Weise ausklingen zu lassen und die (hoffentlich!) beste Party aller Zeiten zu feiern.

Ihr seht, es gibt Einiges worauf ihr euch freuen könnt. Also sagt euren Freund_innen, Kolleg_innen und Bekannten Bescheid und genießt mit uns einen schönen Tag beim StandUp!-Cup.

 

Comments are closed.